SpVgg Bendorf - Offizielle Homepage

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Home

Tabellenletzte weist die SpVgg mit fußballerischen Mitteln in ihre Grenzen

E-Mail Drucken PDF

Der Tabellenletzte TuS Rhens gewinnt verdient mit 4:1 gegen Bendorf. Aufgrund der Sanierung der Rhenser Flugzeuglandebahn, die unter anderem auch als Fußballplatz genutzt wurde, spielte man auf dem schönen Geläuf in Spay. Die Rahmenbedingungen konnten demnach nicht besser sein.

Allerdings erwischte der Tabellenletzte den besseren Start in die Partie und kam besser mit dem Kunstrasenplatz zurecht als die Grün-Schwarzen. Mehrmals ließen die Rhenser den Ball im Mittelfeld durch ihre Reihen laufen. In der 10. Spielminute erzielten sie dann folgerichtig auch den Führungstreffer. Nach einem Freistoß versuchten sich die Bendorfer zu befreien, rückten jedoch nicht schnell genug hinten raus. Der Ball kam unmittelbar wieder zurück, wo ein Rhenser Stürmer  freistand und alleine auf das Tor von Michel Fechtner zulief und aus 16 Metern ins Tor schob. Ab der 15. Spielminute zeigten dann die Bendorfer endlich, dass sie als haushoher Favorit in dieses Duell gingen. Die Chancenflut eröffnete Lucas Zöller, dessen Freistoß aus 30 Metern nur knapp das linke obere Toreck verfehlte. Matthias Linn war es in 27. Minute, der nach schöner Vorarbeit von Lukas Pompetzki aus 20 Metern zum Ausgleich einnetzte. Ein Schuss wie ein Strahl. Der Rhenser Schlussmann versuchte noch nicht einmal den Schuss abzuwehren. Aber was man nicht sieht, kann man schließlich auch nicht halten! Es folgten mehrere Torchancen der Bendorfer, die aber allesamt ungenutzt blieben. Die beste Chance hatte Lukas Pompetzki, der nach einer Hereingabe von Lucas Zöller über links, den Rhenser Torwart frech überlupfte. Der Ball ging jedoch Zentimeter am linken Torpfosten vorbei.

Die Grün-Schwarzen kamen auch besser in die zweite Halbzeit, allerdings sollte die Dominanz lediglich fünf Minuten andauern. In der 49. Spielminute hätte der Führungstreffer der Bendorfer fallen müssen. Kamillus Wrobel tanzte mit einer Finte gleich zwei Gegenspieler im Strafraum aus und passte den Ball auf den mitgelaufenen Andre Hein. Erste Jubelschreie wurden bereits ausgestoßen, doch Hein verfehlte den Ball. Danach änderten sich die Spielverhältnisse komplett. Die Bendorfer bekamen keinen Zugriff mehr auf den Tabellenletzten, der sich in nun gelegentlich mit ansehnlichen Passfolgen vor den Strafraum der Grün-Schwarzen kombinierte. Der erneute Führungstreffer der Rhenser in der 74. Spielminute fiel allerdings nach einer Einzelleistung. Ein Rhenser Spieler tankte sich mit einem Alleingang durch das gesamte Mittelfeld, ohne konsequent gestoppt zu werden. Im Strafraum legte er den Ball an seinen freistehenden Mitspieler ab, der aus kurzer Distanz den Ball durch Fechnters Beine ins Tor schob. Ein Aufbäumen der Bendorfer blieb in der Folge  überraschenderweise aus. In der 79. Minute hielt Michel Fechtner noch einen Foulelfmeter der Rhenser und verhinderte so die Vorentscheidung. Abgesehen von einem Torschuss durch Aram Kidane aus 14 Metern in der 80. Spielminute fand die Offensive der Bendorfer nicht statt. Quasi im Gegenzug, in der 81. Spielminute, fiel dann die Vorentscheidung. Ein Abstoß des Rhenser Torwarts brachte die Defensive der Grün-Schwarzen in größte Verlegenheit. Der Abstoß wurde per Kopf zum Rhenser Stürmer verlängert, der wieder allein auf das Bendorfer Gehäuse zulaufen konnte und Michel Fechtner keine Chance ließ. Ein Freistoß in der 88. Spielminute zum 4:1 machte dann die Blamage perfekt.

Eine völlig verdiente Niederlage gegen einen Tabellenletzten, der bereit war mehr in das Spiel zu investieren. Die Mannschaft um Trainer Johannsen muss diesen Schock nun erst einmal verdauen und sich bewusst werden, dass eine solche Leistung gegen keinen A-Ligisten reichen wird. Nächste Woche geht es ausgerechnet zum Tabellenführer aus Urmitz. Eine äußerst schwierige Aufgabe, in einer äußerst schwierigen Phase. Aber auch eine ideale Chance zur Rehabilitation.

 

Hauptmenü


Warning: Parameter 1 to modMainMenuHelper::buildXML() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00b806b/libraries/joomla/cache/handler/callback.php on line 99

Vorstand


Warning: Parameter 1 to modMainMenuHelper::buildXML() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00b806b/libraries/joomla/cache/handler/callback.php on line 99

Sportbetrieb Senioren


Warning: Parameter 1 to modMainMenuHelper::buildXML() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00b806b/libraries/joomla/cache/handler/callback.php on line 99

Sportbetrieb Jugend


Warning: Parameter 1 to modMainMenuHelper::buildXML() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00b806b/libraries/joomla/cache/handler/callback.php on line 99

Verein


Warning: Parameter 1 to modMainMenuHelper::buildXML() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00b806b/libraries/joomla/cache/handler/callback.php on line 99

Besucher

mod_vvisit_counterHeute345
mod_vvisit_counterGestern782
mod_vvisit_counterDiese Woche2732
mod_vvisit_counterLetzte Woche4097
mod_vvisit_counterDiesen Monat10693
mod_vvisit_counterLetzten Monat19648
mod_vvisit_counterZusammen1580460

Online seit: 15
Deine IP: 54.166.153.192
,
Aktuelle Zeit: 2017-08-17 09:41

Spvgg Bendorf

Banner

Aktuelles Foto

Bildergalerie

Anmeldung

Seiteninformationen


Neuste Beiträge


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00b806b/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00b806b/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00b806b/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00b806b/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00b806b/modules/mod_latestnews/helper.php on line 109

Meistgelesene Beiträge


Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00b806b/modules/mod_mostread/helper.php on line 79

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00b806b/modules/mod_mostread/helper.php on line 79

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00b806b/modules/mod_mostread/helper.php on line 79

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00b806b/modules/mod_mostread/helper.php on line 79

Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00b806b/modules/mod_mostread/helper.php on line 79